Ein neuer musste her

Aufbau Q300

Ich starte mal den Blog, wenn auch etwas verspätet, mit einem Post über meine neueste Errungenschaft.

Vor ca. 3 Monaten stellte sich mir die Frage wie ich denn in Zukunft auf unserem Balkon grillen möchte. Der alte Elektrogrill welcher jahrelang meinen Eltern gute Dienste geleistet hat, und nun schon seit 3 Jahren auf unserem Balkon selbiges vollbrachte war einfach zu klein, hatte zu wenig Leistung und irgendwann war der Drang nach etwas neuem einfach zu groß. 😀

Es sollte was „Gscheit’s“ angeschafft werden. Auf Grund der Gegebenheiten wie Balkon, Platz usw. kam ein Holzkohlegrill nicht in Frage. Somit musste ich mich zwischen einem Gas- und einem Elektrogrill entscheiden.

In die engere Auswahl kamen mehrere Grills, natürlich von WEBER, als Gasgrills Q300, Q320 und der Q220. Im Bereich Elektro Q240, alles andere was „elektrisch grillen“ kann hatte so einen Blechwanne-mit-Gitter-drauf Charakter.

Nach einigen Besuchen in den benachbarten Baumärkten stand der Entschluss fest – ein Q300 soll es werden! Der Elektrogrill hatte kein Thermometer, der Q220 kam schon gar nicht mehr in Frage als ich den nebenstehenden  Q300 gesehen hatte. Dieser hat zwei Brenner, zwei gusseiserne Grillroste und mega-viel Platz zum Grillen. Die Unterschiede zum Q320 sind banal, Licht, Warmhalterost und die Farbe, und ca. 50Euronen teurer.

Somit ging ich in Baumarkt A mit dem 100Euro Gutschein von Baumarkt B, und … schwupp statt 499€ hat mich ganze Teil nur noch 351,12€ gekostet. Baumarkt A gab auf die Aktion vom Mitbewerber nochmals 12% Rabatt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.