Massa de Pimentão (Paprikamarinade)

Paprikamarinade

Als ich letztens für ein paar Tage meine Eltern in Portugal besuchen war, ist mir diese einfache aber doch geniale Marinade in die Hände gefallen. Massa de Pimentão schmeckt einfach fantastisch an gegrilltem Schweinefleisch. 

Die Ursprungsform besteht eigentlich nur aus rotem Paprika, grobem Salz und Olivenöl. Ich habe diese Variante etwas getuned mit Knoblauch und etwas Piri-Piri um dem ganzen eine leicht scharfe Note zu verpassen.

Die Marinade werde ich  in den kommenden Tagen zusammen mit einem Schweinefilet im UDS zubereiten. Ich werde dann berichten.

 

Massa de Pimentão

Von dbritomendes Veröffentlicht: Oktober 23, 2013

    Paprikamarinade für Schweinefleischgerichte

    Zutaten

    Zubereitung

    1. Paprika geschnittenPaprika waschen, entkernen und in große Stücke schneiden und für ca. 30-45min in einem großen Topf bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
    2. Paprikastücke unter kalten Wasser abschrecken und die Haut entfernen.
    3. Pürrierte PaprikaDie geschälten Stücke pürieren, am besten danach mit einem Passiertuch gründlich die Flüssigkeit entfernen. Ruhig ein paar Stunden stehen lassen.
    4. Paprikamasse und SalzPro 100g Paprikamasse nun eine EL Salz und einen EL Olivenöl hinzufügen. Die Piri-Piri und den Knoblauch hacken und unterrühren. Die fertig Marinade kann dann in ein Glas umgefüllt werden. Haltbar ist sie ca. 6 -12 Monate aber so lange steht sie eh nicht im Regal ;-)

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.