Lemana (Lemon-Mango-Ananas) Chutney

Lemana Chutney

Kurz und knapp, die Lemon Drops wachsen wie Unkraut. Was also ist da naheliegender als die tollen gelben Beeren zu einem Chutney zu verarbeiten.

Da noch einige Aji Dulce Amarillo da waren wurden die gleich mit dazu genommen. Entstanden ist so ein leicht scharf-fruchtiges Chutney mit einer Zimtnote. 

Die Ananas und die Mango muss nicht zwangsweise auf den Grill gibt dem Ganzen aber nochmals ein Interessantes Aroma. Eigentlich sollte das Chutney auch ein paar „ganze Früchte“ enthalten, ich habe aber alles püriert und somit eine etwas Marmeladeartige Konsistenz erhalten, was mich aber nicht weiter stört. Wer ganze Früchte dabei haben möchte muss diese einfach vor dem pürieren in Sicherheit bringen um sie später wieder beizugeben.

Durch die Zimtnote könnte  dieses Chutney sogar an Weihnachten zum Einsatz kommen.

Lemana (Lemon-Mango-Ananas) Chutney

Von dbritomendes Veröffentlicht: November 2, 2014

  • Vorbereitung: 60 Min.
  • Koch-/ Backzeit: 45 Min.
  • Fertig in: 1 Std. 45 Min.

Kurz und knapp, die Lemon Drops wachsen wie Unkraut. Was also ist da naheliegender als die tollen gelben Beeren zu einem Chutney zu …

Zutaten

Zubereitung

  1. Chillis entkernen und Halbieren
  2. Ananas und Mango in Stücke Schneiden ggf. vorher auf dem Grill leicht anrösten
  3. Alle Zutaten in einen großen Topf und ca. 30min köcheln lassen.
  4. Das Ganze mit dem Pürierstab zerkleinern bis eine Art Masse entsteht. Wer möchte kann gerne ein paar ganze Früchte vorher "retten" und diese da so dazugeben.
  5. Nochmals ca. 20 min köcheln lassen
  6. In sterilisiere Gläser füllen

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.