Läuft besser als gedacht…

Jalapeño Craig´s Grande mit Keimblätter

…oder wie es eng wurde.

Mitunter hatte ich ja nur vorsichtshalber von einigen Sorten mehr als benötigt ausgesät, umso erfreulicher ist es nun, dass die Keimrate von ca. 80% schonmal erreicht ist. Welche Sorten und wie lange es bis zum keimen gedauert hat sieht man hier. Wollte ich anfangs nur „ein paar Chilis“ anbauen, sind es jetzt wohl „ein paar mehr“, wird bestimmt sehr spaßig bei dem chronischen Platzmangel.

Ganz nett ist auch die Tatsache das man innerhalb kürzester Zeit ein Arsenal an Material und Technik zusammenkauft und heranschafft. Anfangs waren es zwei Zimmer Gewächshäuser, mittlerweile kamen Leuchtstofflampen, ein Regal aus dem schwedischen Möbelhaus, Töpfe zum späteren pikieren, Erde, usw. dazu.

46 Pflänzchen stehen nun auf dem  Wohnzimmerboden unter einer zweiflammigen Lampe in welcher eine 865 (Daylight) und eine 840 (Coolwhite) 18W Leuchtstoffröhre leuchten. Die Temperatur an liegt Tagsüber zwischen 21°C und 23°C und in der Nacht zwischen 18°C und 19°C .

Der Bau des Growregals ist bereits in vollem Gange fehlt nur noch die schwarz-weiß Folie dazu gibt es aber die Tage noch einen gesonderten Bericht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.