Keimlinge, Licht, Provisorium und andere Probleme

Provisorische Growwanne

Die Tomaten sind ja innerhalb von ein paar Tagen alle förmlich aus dem Kokos geschossen. Das mag zwar schön sein aber mich traf es doch etwas unvorbereitet. Einige sind daher etwas gespargelt.

Da man diesem „nach Licht ringen“ wohl nur mit Kunstlicht und niedrigeren Temperaturen entgegenwirken kann, habe ich aus meinem Foto-Equipment eine 5500K Tageslichtenergiesparlampe zur Pflanzenlampe umfunktioniert. Diese beleuchtet nun von 08-20Uhr die Pflänzchen in einem Provisorium. Die 4x18W Röhren samt 2x zweiflammiger Lampe werden wohl erst am Anfang der kommenden Woche bei mir eintreffen.

Jeder Kokostab in welchem sich nun ein Keimling dem Licht zeigt wird sofort unter die Lampe verbannt. Stand heute sind 23 Samen gekeimt was einer momentanen Keimrate von 41,07% nach 7 Tagen entspricht, wohlgemerkt das ich die Aji Dulce Amarillo und die Lemon Drop erst später ausgesät habe. Die Annuums keimen, wie erwartet, am zügigsten, bei den Chinesen sind auch einige schnelle bei, nur bei den Baccatums tut sich bis dato noch nichts.

Fotolampe Growwanne
Fotolampe Growwanne

Da mir der Platz in der Wohnung nun doch etwas ausgeht, wir nächste Woche ein Gang ins schwedische Möbelhaus fällig. Mal schauen was sich dort alles zur Growbox umfunktionieren lässt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.